Sprechtraining

Hörerbezug – bildhaftes Sprechen - Sprechtempo - Pausen

Dieses Rhetorik-Seminar können Sie als offenes Seminar, Firmenseminar, Einzelunterricht oder Impulsvortrag buchen


Damit Zuhörer einem Redner inhaltlich gut folgen können, reicht es nicht, dass dieser eine deutliche Aussprache hat oder seine Stimme lebendig einsetzt. Der Redner muss den Zuhörern auch genügend Zeit lassen dem Gesagten zu folgen. Wenn die Zuhörer das Gesagte mit eigenen Bildern verknüpfen können, werden sie sich den Inhalt des Gespräches/ des Vortrags besser merken und dem Redner über einen längeren Zeitpunkt auch wirklich zuhören.

 

Ob ein Mensch schnell oder langsam spricht, ist temperamentsabhängig und das ist auch gut so. Entscheidend ist aber, dass man zwischen den Gedanken angemessene Sinnpausen macht, sodass der Gesprächspartner dem Inhalt des Gesagten auch folgen kann. Zudem muss der Redner so sprechen, dass beim Zuhörer Bilder entstehen, denn nur dann wird der Inhalt des Gesagten vom Zuhörer auch wirklich verarbeitet.

Seminarziele

In diesem Seminar werden das inhaltsbezogene Sprechen u.a. durch Stimm- und Intonationsvariationen sowie die plastische Artikulation erarbeitet. Anhand von Textarbeit und praktischer Übungen lernen Sie, Sprache in Bilder zu verwandeln und so den Zuhörern nachvollziehbare und nachhaltige Visionen und Vorstellungen  zu vermitteln.

Seminarinhalte

  • Variationen der Stimme erfahren und nutzen
  • Umgang mit Sprechpausen
  • Intensivierung des Hörerkontakt
  • Plastische Artikulation, Lautmalerei
  • Übungen zum Aufbau eines intensiven Hörerkontakts
  • Übungen zum sprachlichen Ausdruck und bildhaftem Beschreiben
Sprechübung - Daumensprechen
Sprechübung - Daumensprechen


Tipps zum Thema Sprechtempo finden Sie hier.