Rhetorik für Trainer und Dozenten


Trainer und Dozenten müssen in großen Räumen, vor großen Gruppen oder bei Störgeräuschen stets mit großem Engagement, hoher Präsenz und einem kraftvollen Einsatz der Stimme arbeiten und dabei oft komplexen und anspruchsvollen Stoff vermitteln. Der geistige, körperliche und emotionale Einsatz verlangt dem Trainer ein hohes Maß an Professionalität ab und kostet in jeder Hinsicht viel Kraft. Zudem ist der Trainer als Beobachter und Beobachteter stets in einer Doppelrolle. Trainer treiben auch im Bezug auf die Stimmmuskulatur Hochleistungssport. Ähnlich wie sich ein Fußballspieler, der keine Aufwärmübungen macht bevor er auf den Platz geht, einer hohen Verletzungsgefahr aussetzt, wird ein Trainer, der täglich mehrere Stunden mit kraftvoller Stimme unterrichtet, irgendwann Belastungssymptome wie eine belegte Stimme, Räusperzwang oder gar Heiserkeit und Halsschmerzen bekommen.

 

Mögliche Unterrichtsziele und Unterrichtsinhalte

Erwerben Sie theoretisches und praktisches Wissen rund um die technischen Fähigkeiten die ein Trainer in seiner Rolle braucht. Dabei geht es nicht um didaktisches Knowhow zur Stoffvermittlung. Das haben Sie sicher längst intus. In unserem Seminar steht Ihre Trainerpersönlichkeit im Vordergrund. Wir feilen an Ihrer Körpersprache und am stimmlichen Ausdruck. Eine kompetente und souveräne Ausstrahlung gibt Ihnen im harten Trainingsalltag Sicherheit, erhöht Ihre stimmliche Belastbarkeit und lässt Sie bei Ihrem Publikum in neuem Glanz erstrahlen.

  • Körperspannung, Ausstrahlung
  • Körpersprache (Mimik, Gestik, Blickkontakt)
  • Stimmbildung
  • Sprechtechnik
  • Theaterpädagogik

Informationen/ Kontakt