Rhetorik für Ärzte


Als Mediziner sind sprachliche Kompetenzen von besonderer Relevanz, weil Sie permanent Ihre Sprechrolle wechseln können müssen. Beim einen Patienten müssen Sie bestimmt und gradlinig auftreten, beim nächsten beruhigend und einfühlsam, dann wieder sachlich und konkret. Eine Voraussetzung dafür ist eine variable und belastbare Stimme, eine gute Sprechtechnik sowie ein souveräner Umgang mit der Körpersprache. Zudem kann das akzentfrei Deutsch sprechen zur Verbesserung der Verständlichkeit Bestandteil des Trainings sein, wenn Sie hier Unterstützung benötigen. 

 

Mögliche Unterrichtsziele und Unterrichtsinhalte

Sie lernen durch praktische Übungen, wie Sie Ihre Körpersprache, Stimme und Ihre Sprechtechnik in unterschiedlichen Gesprächssituationen und in Präsentationen optimieren können. Zudem erarbeiten wir mit Ihnen ein individuelles, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes, Übungsprogramm zur selbständigen Weiterarbeit. 

 

Ziel des Unterrichts ist, dass Sie in jeder Gesprächssituation und bei Bedarf in Vorträgen und Präsentationen authentisch, souverän, kompetent und glaubwürdig wirken.

 

  • Übungen zur atemrhythmisch angepassten Phonation
  • Übungen zur nonverbalen Kommunikation
  • Übungen für das deutliche und ausdrucksstarke Sprechen 
  • Übungen zur Erhöhung der Belastbarkeit und Ausdruckskraft der Stimme
  • Übungen zur Gesprächsführung 
  • Individuelles Trainingsprogramm
  • Bei Bedarf Hochdeutsch

Informationen/ Kontakt