Rhetorik verbessern - Übungen

Mit den folgenden Übungen können Sie Ihre Rhetorik verbessern


Wir haben Ihnen ein paar Übungen und Tipps zusammengestellt, mit denen Sie Ihre Rhetorik verbessern können.

Daumensprechen

Das Daumensprechen führt zu einer größeren Kieferöffnung und zu präziseren Artikulationsbewegungen. Es ist eine der wirksamsten Übungen für eine deutliche Aussprache. Das Daumensprechen funktioniert im Prinzip genauso wie das Vielen bekannte Korkensprechen. Der Vorteil des Daumensprechens ist jedoch, dass das Kiefergelenk dabei locker bleibt. Zur Durchführung



2-Minuten-Training für die Stimme von Ariane Willikonsky

Zähneputzen für die Stimme

Das Training führt zur langfristigen Erhöhung der Belastbarkeit. Sie führen es möglichst täglich, z.B. unter der Dusche, oder im Auto (idealerweise morgens vor der Sprechbelastung) durch.

Aufwärmen der Stimme

Das Stimmtraining führt zudem zur sofortigen Verbesserung der Stimmqualität bei Vorträgen, Präsentationen o.ä. Hierbei werden die Übungen direkt vor dem Auftritt durchgeführt.



Hexenübung für eine selbstbewusste Ausstrahlung 

Nehmen Sie einen Stift (Zauberstab) in die Hand und stellen Sie sich aufrecht hin. Stellen Sie sich nun vor, Sie hätten einen großen Hexenhut auf dem Kopf und laufen Sie ein paar stolze Schritte durch den Raum, kichern Sie dabei wie eine Hexe “chichichichi”. Richten Sie nun den Blick auf einen Gegenstand in ihrer Nähe. Stellen Sie sich vor, Sie hätten die Zauberkraft diesen Gegenstand mit ihrem Stift wegzuzaubern. Richten Sie den Stift auf den Gegenstand, schwingen Sie Ihren Zauberstab und artikulieren Sie dabei ein kräftiges “ft”. Wiederholen Sie die Übung mit weiteren Gegenständen. Mit einem Gefühl der inneren Zufriedenheit über Ihre große Zauberleistung beenden Sie diese Übung.

Die Übung führt zu einer Aufrichtung der Körperhaltung, mehr Präsenz, einer freundlichen Mimik und durch Aktivierung des Zwerchfells auch zu einer kraftvolleren Stimme. Insgesamt strahlen sie durch die Hexenübung mehr Selbstsicherheit aus.

Übungsidee und Zeichnung: Ariane Willikonsky

Hexenübung für eine selbstbewusste Ausstrahlung
Hexenübung für eine selbstbewusste Ausstrahlung